1. Lenggrieser Köhler-Woche vom 14.05-22.05.2005

 
 


Auf Initiative von Josef Wasensteiner (Lassä Sepp) beschloßen der Handwerkerverein sowie der Holzhacker- und Flösserverein die 1. Lenggrieser Köhlerwoche auszurichten. Der Handwerker- und Gewerbeverein errichtete einen Kohlenmeiler. Die traditionelle Holzbringung am Berg wurde vom Holzhacker- und Flösserverein vorgeführt. Das Kohlenbrennen musste zuerst gelernt werden. Dazu fuhr die Vorstandschaft des Handwerker und Gewerbeverein nach Bad Kohlgrub, wo jährlich mehrere Kohlenmeiler errichtet werden. An einem Samstag wurde dort ein Kohlenmeiler unter Anleitung der Bad Kohlgruber Köhler errichtet und die ganze Woche über von verschiedenen Mitglieder der Vorstandschaft begleitet.
Mit diesem Wissen ausgestattet, machte sich der Handwerker und Gewerbeverein am Pfingstsamstag 2005 an die Arbeit. Mit dem Buchenholz von Kaspar Willibald (Aschenloher) wurde neben der Dionys-Kapelle ein Meiler errichtet und angezündet.